Stadtwappen                                         FFW Wappen
Startseite
Aktivitäten
Einsätze
Über Uns
Feuerdrachen
Förderverein
Downloads
Links
Kontakt
Facebook



Aktuelle Unwetterwarnungen für Deutschland



112


Willkommen auf der Homepage der

Freiwilligen Feuerwehr Bad Herrenalb


Letzte Einsätze: 05.04.16 - 13.42 Uhr Technische Hilfe / 08.04.16 - 11.45 Uhr Menschenrettung / 15.04.16 - 12.11 Uhr PKW Brand / 16.04.16 - 22.38 Uhr Kabelbrand

Aktuelle Termine:

  • 13.06.16    18.30 Uhr    Jugendfeuerwehr Löschangriff / FwDV 3

  • 15.06.16    16.45 Uhr    Übung an der LFS Bruchsal

  • 17.06.16    18.00 Uhr    Bambini-Feuerdrachen Übung

  • 18.06.16    Besuch Leistungsabzeichen Dobel

  • 25.06.16    18.00 Uhr    Übung mit Festbesuch in Bernbach

  • 26.06.16    14.00 Uhr    Bambini-Feuerdrachen Schauübung bei der Abt. Bernbach

  • 27.06.16    18.30 Uhr    Jugendfeuerwehr Wettkämpfe


 

Leistungsabzeichen 2016

Zwei weitere Gruppen der Feuerwehr Bad Herrenalb – Abteilung – Stadt, Abteilung Bernbach, sowie ein Mitglied der Feuerwehr Malsch haben dieses Jahr mit dem Abenteuer Leistungsabzeichen begonnen.

Die erste Etappe – das Leistungsabzeichen in Bronze -  fand am Samstag, 04.06.2016 in Weilimdorf, nahe der Landeshauptstadt Stuttgart statt.

Voller Vorfreude fuhren die 14 Kameraden morgens in aller Frühe los.

In Weilimdorf angekommen, wurde sich angemeldet und umgeschaut, bis die erste Gruppe an der Reihe war.

 

Das Szenario: Vor einer offenen Scheune ist gelagerter Sperrmüll in Brand geraten. Der Brand droht durch ein im Erdgeschoss offen stehendes Fenster auf das angrenzende Wohnhaus überzugreifen.

 

Bei dem Leistungsabzeichen Bronze wurde ein Brand simuliert. Zusätzlich musste noch eine hilflose Person gerettet werden. Diese wurde von unserem Jugendfeuerwehrler Moritz Keller gespielt.

Während die Schiedsrichter sich berieten, wurde die Übungsbahn von den Kameraden wieder für die nächste Gruppe freigegeben. Einer der Schiedsrichter kam und teilte dem Gruppenführer mit: Leistungsabzeichen bestanden.

 

Das HLF wurde wieder neu bestückt und schon kam Gruppe 2 an die Reihe. Auch diese bestand die Leistungsübung.

 

Nach der Übergabe der Abzeichen, fuhren die glücklichen Teilnehmer zurück nach Bad Herrenalb, wo sie schon von den anderen Kameraden erwartet wurden.

Mit Pizza wurde die erste Etappe gefeiert.

 

Die Feuerwehr Bad Herrenalb –Abt. Stadt – gratuliert den beiden Gruppen zum Leistungsabzeichen Bronze!

LABZ2016


Draisinenfahrt in Bornheim

 

Am Donnerstag, 26.05.2016 fand unser diesjähriger Tagesausflug statt.

Bei strahlendem Sonnenschein trafen wir uns um 08:00 Uhr im Gerätehaus zu einem kleinen Frühstück, bevor es danach mit dem Bus in die Südpfalz, nach Bornheim ging.

Wir nahmen unsere Draisinen in Empfang und radelten 12 km bis zur Endstation nach Westheim.

Dort angekommen, wurde sich gestärkt für den Rückweg.

Zurück in Bornheim gaben wir unsere Draisinen wieder ab.

Ausklingen ließen wir den Tag mit einem Abendessen in der Brauereigaststätte Herrmannbräu in Hagenbach.

Trotz aller Anstrengung war es ein toller Tag der viel Spaß machte.

 

Wir möchten uns ganz herzlich bei Familie Weißinger für die hervorragende Organisation bedanken.

Ebenso ein Dank geht an Michael Pfeiffer der uns sicher chauffiert hat.

Draisine  Bus


Barfuß die Natur erkunden

 

Am Samstag, 07.05.2016 um 10:00 Uhr startete die Jugendfeuerwehr mit strahlendem Sonnenschein und guter Laune nach Dornstetten in den Barfußpark.

Dort angekommen hieß es Schuhe aus und los.

Die Kinder und Jugendlichen liefen mit Ihren Betreuern über Holz, Steine, Rindenmulch, Gras, Lehm und Wasser.

Auch Geschicklichkeit, wie z.B. das Trampolin oder die Dschungelhängebrücke mussten bewältigt werden.

Auf der 2,4 Km langen Strecke machte die Gruppe am Grillplatz eine kurze Pause, um sich mit Muffins, Blätterteigschneckennudeln und Caprisonne zu stärken. Danach wurde noch kurz der Spielplatz getestet, bevor es zum Endspurt ging.

Nachdem die Füße wieder sauber waren, gab es noch ein Eis, bevor die Heimfahrt angetreten wurde.

Am Gerätehaus angekommen, wurde gegrillt und Fußball gespielt. Zum Abschluss gab es noch einen Wettkampf. Die Kinder und Jugendlichen wurden in zwei Gruppen aufgeteilt und traten in verschiedenen Disziplinen gegeneinander an.

 barfusspark    JFW Barfuss


PKW stürzt Abhang hinunter

Am Samstag, 23.04. stand Technische Hilfe auf dem Dienstplan. Ein Auto ist den Abhang hinunter gestürzt. Die Besatzung des LF 16 sicherte das verunfallte Fahrzeug mit der Seilwinde, während die Kameraden des HLF die Rettung vorbereiteten. Leitern wurden den Abhang hinuntergelegt, damit die mit Feuerwehrleinen gesicherten Trupps den Abhang besser herunter kamen. Die hydraulischen Rettungsgeräte und die Schleifkorbtrage wurden, ebenfalls mit Feuerwehrleinen gesichert, zu den Kameraden heruntergelassen. Mithilfe von Schere und Spreizer wurde die verunfallte Person aus dem Auto befreit. In der Schleifkorbtrage wurde der Verletzte nach oben gebracht.

VU1    VU2    VU3


Einsatzstichwort: PKW-Brand

Mit diesem Einsatzstichwort wurde die Feuerwehr Bad Herrenalb am 15.04.2016 um 12:11 Uhr mittels Funkmeldeempfänger alarmiert. Bei Eintreffen der Kameraden stand das Fahrzeug schon im Vollbrand. Der Angriffstrupp ging unter Atemschutz zur Brandbekämpfung vor. Parallel baute die restliche Besatzung des Hilfeleistungslöschfahrzeug (HLF) zur Sicherheit einen Schaumangriff auf. Das Feuer war schnell unter Kontrolle, sodass kein Schaum zum Einsatz kam. Mithilfe von einem hydraulischen Rettungsgerät wurde die Motorhaube, die Fahrertür, sowie der Kofferraum geöffnet, damit der PKW vollständig gelöscht werden konnte. Die nachrückenden Kräfte nahmen mithilfe von Ölbindemittel die ausgelaufenen  Flüssigkeiten auf.

PKW Brand

 


Zweites Tischkickerturnier der Feuerwehr Bad Herrenalb

 

Nach langem Training war es am Donnerstag, 24.03.2016 soweit.

Das zweite Tischkickerturnier stand an. 8 Teams, bestehend aus zwei Feuerwehrlern, traten gegeneinander an. Wie bei einem richtigen Turnier gab es einen Spielplan. Von der Gruppenphase bis zum Finale. Zwischen den Spielen stärkten sich die Teams mit Pizza.

Nach einem spannenden Turnier standen sich schließlich das Team Michael und Markus und das Team Dominik und Maxi gegenüber. Michael und Markus konnten souverän das Spiel mit 10:1 für sich entscheiden. Dritter wurde das Team Luca und Tobias.Kicker


Auch Erste Hilfe lernt man bei der Jugendfeuerwehr!

 

Bei der letzten Übung der Jugendfeuerwehr Bad Herrenalb Abt. Stadt stand das Thema „Erste Hilfe“ auf dem Programm.

Aufgeteilt in zwei Gruppen lernten die Kinder und Jugendlichen wie man einen Notruf absetzt, Verbände anlegt und eine bewusstlose Person in die stabile Seitenlage bringt.

So ist unsere Jugendfeuerwehr gut gerüstet  für den Ernstfall.

    eh1  eh2  eh3


Eingestürzter Dachdecker und vermisste Personen

 

Am Samstag, 13.02.2016 organisierte die Mannschaft eine gemeinsame Übung mit dem DRK Ortsgruppe Bad Herrenalb.

Übungsannahme war Brand in den Umkleidekabinen des Sportheims Bad Herrenalb, mit vermissten Personen. Schon bei der Anfahrt rüsteten sich zwei Kameraden als Atemschutztrupp aus. An der „Einsatzstelle“ angekommen, baute die Mannschaft des Hilfeleistungslöschfahrzeug (kurz HLF) die Wasserversorgung auf, der Angriffstrupp ging unter Atemschutz zur Menschenrettung vor.  Nachdem die Wasserversorgung stand, rüsteten sich zwei weitere Kameraden mit Atemschutz aus und stellten den Sicherungstrupp für den Angriffstrupp. Bei jedem Atemschutzeinsatz muss pro Atemschutztrupp ein Sicherungstrupp unter Atemschutz bereitstehen, um in der Not den Kameraden zur Hilfe zu kommen.

Über Funk gab der Angriffstrupp dem Gruppenführer die Information, dass die vermisste Person gefunden und ins Freie gebracht wird.

 

Plötzlich kam ein weiterer Funkspruch des Angriffstrupps: „Mayday, Mayday, Mayday!“  Der Truppmann brach auf einmal zusammen und musste so schnell wie möglich nach draußen gebracht werden. Der Sicherungstrupp unterstützte dabei.

Im Freien wurde der Kamerad, sowie die vermisste Person an das DRK übergeben.

 

Das zweite Szenario war ein Dachdecker, der auf dem Dach eingebrochen war.  Das DRK ging über eine schmale Treppe zu dem verletzten Dachdecker und begann die Erstversorgung. Da die Treppe für eine Rettung zu schmal war, kam die Drehleiter zum Einsatz. Mithilfe der auf dem Drehleiterkorb montierten Schaufeltrage wurde die verletzte Person sicher gerettet.

 

 

Ein großer Dank geht an die Organisatoren des DRK und der Feuerwehr.  

Solche Übungen sind sehr wichtig, damit das Zusammenspiel zwischen den verschiedenen Rettungsorganisationen auch im Ernstfall funktioniert.

Die Feuerwehr Bad Herrenalb freut sich schon jetzt auf die nächste Übung mit den Kameraden und Kameradinnen des DRK Ortsverein Bad Herrenalb.

üb1 üb2 üb3 üb 4 üb5 üb6


 

03:40 Uhr: Wir für Sie unterwegs!

Wären Sie auch aufgestanden?

 

Am Mittwochmorgen, 10.02. um 03:40 Uhr wurden die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Abteilung Stadt über Ihre  Funkmeldeempfänger alarmiert. Alarmstichwort: Baum über Straße.

Im Gerätehaus wurde das Hilfeleistungslöschfahrzeug besetzt und mit der nötigen Vorsichtig fuhren die Kameraden über die mit Schneematsch bedeckten Straße zur Einsatzstelle. Dort angekommen wurde der Verkehr abgesichert, bevor es mit Schnittschutzhosen und zwei Motorsägen an die Arbeit ging. Die beiden Bäume wurden zersägt und von der Straße geholt. Nach den Aufräumarbeiten ging es um 04:30 Uhr zurück ins Gerätehaus. Die Kameraden fuhren wieder nach Hause, wohlwissend, dass der Wecker für die eigentliche Arbeit bald klingeln wird.

 

Dies war der zweite Sturmeinsatz für die Feuerwehr Bad Herrenalb. Der erste Alarm kam am Dienstag, 09.02. um 17:59 Uhr!

Baum auf Straße


Im Notfall 112: Das gilt seit 25 Jahren europaweit!

 

Laut des Landesfeuerwehrverbandes wissen jedoch nur 42% der Menschen in Deutschland, dass die 112 nicht nur im eigenen Land, sondern überall in der Europäischen Union Hilfe bringt.

„Unser Ziel ist es, dass alle Bürgerinnen und Bürger diese lebenswichtige Nummer kennen und wissen, dass der Notruf 112 in ganz Deutschland und Europa der schnellste Weg ist, um Hilfe zu erreichen.“, sagt Dr. Frank Knödler, der Präsident des Landesfeuerwehrverbandes Baden-Württemberg. „Dabei kommt es nicht nur darauf an, im Notfall die richtige Rufnummer zu kennen. Genauso wichtig ist es, die richtigen Angaben zu machen, damit Menschen in Not schnell und wirksam geholfen werden kann.“, so Knödler weiter.

Hierfür gibt es die sogenannten „5-W-Fragen“:

-          Wo ist der Unfallort?

-          Was ist passiert?

-          Wieviele Verletzte?

-          Welche Art der Verletzungen?

-          Warten auf Rückfragen

 

 Die 112 kann vom Handy und vom Festnetz ohne Vorwahl gewählt werden, egal wo man sich befindet. Die Verbindung wird automatisch zur örtlich zuständigen Leitstelle aufgebaut.

Auch ohne Guthaben funktioniert die 112. Sollte Ihr Handy einmal kein Netz haben, wählt sich dieses automatisch in ein anderes Handynetz ein, sodass eine Verbindung zur Leitstelle trotzdem möglich ist.

Zum 25. Geburtstag der europaweiten Einführung der kostenfreien Notrufnummer hat das Bundesministerium der Finanzen nun extra eine Briefmarke herausgegeben. Die 45 Cent-Briefmarke an allen Verkaufsstellen der Deutschen Post AG erhältlich.


Bambini Feuerdrachen Bad Herrenalb

 

Am Freitag den 29.01.2016 war es endlich wieder soweit für unsere alljährliche Faschingsfeier. Farbenfroh und vielfältig kostümiert trafen wir uns pünktlich um 18 Uhr im Gerätehaus.

Nach einer kurzen Begrüßung und bestaunen der Kostüme ging es auch schon los.

In lustiger Runde wurde gespielt, getanzt und ein paar heitere Stunden verbracht. Feiern macht natürlich auch hungrig, deswegen ließen wir uns gegen 19 Uhr ein leckeres Abendessen mit Spaghetti Bolognese und Waffeln schmecken. Frisch gestärkt konnte es nun weitergehen.

Um 20 Uhr war unsere Faschingsfeier dann leider auch zu Ende.

Wir bedanken und bei allen die zu diesem tollen Abend beigetragen haben.

 fasching2016


Rauchmelder verhindert größeren Schaden!

 

Am 19. Januar 2016 um 15:20 Uhr wurde die Feuerwehr Bad Herrenalb mittels Funkmeldeempfänger alarmiert.

Stichwort: Unklare Rauchentwicklung. 

Nach der Erkundung des Einsatzleiters wurde festgestellt, dass der Rauch aus dem Holzboden neben dem Ofen/Kamin kam.

Die Kameraden öffneten den Holzboden in Kaminnähe und brachten glimmende Brandreste nach draußen Der Kaminfeger wurde angefordert. Mit der Wärmebildkamera wurden weitere heiße Stellen gesucht und Brandrückstände entnommen. 

Die Feuerwehr Bad Herrenalb, Abt. Neusatz-Rotensol übernahm die Brandwache bis die Temperaturen in einem unbedenklichen Bereich waren.

 Wieder zeigte sich die Wichtigkeit eines Rauchmelders. Dieser hat den Rauch bemerkt und durch das akustische Signal den Bewohner gewarnt. Somit konnte die Rauchentwicklung früh entdeckt und größeren Schaden verhindert werden.

Einsatzbild




       





JFW Bad Herrenalb

 Komm und mach mit!

Du bist zwischen 10 und 16 Jahre alt?

Du interessierst dich für Technik und möchtest deine Freizeit gerne sinnvoll gestalten?

Du bist aufgeschlossen, wissbegierig und teamfähig?

Dann bist du richtig bei der Jugendfeuerwehr!

Bei der Jugendfeuerwehr Bad Herrenalb bekommst du einen Einblick in alle Aufgaben des Feuerwehralltages. Zusammen mit Gleichaltrigen lernst du die unterschiedlichen Fahrzeuge und Geräte kennen, welche die Feuerwehr zum Retten, Löschen, Schützen und Bergen einsetzt. In den Übungen übernimmst du dann selbst die Aufgaben eines Feuerwehrmannes.

Wir haben dein Interesse geweckt? Dann besuche uns doch mal in einer unserer Übungen.

Aktuelle Übungstermine erfährst du im Amtsblatt oder auf der Homepage der Feuerwehr Bad Herrenalb.

Ihr habt Fragen? Dann kontaktiert uns einfach unter 0160 93858450 oder

jfw@feuerwehr-badherrenalb.de

Jugendfeuerwehr – ein starkes Team

 

Aktuell:
  • Bambini Dienstplan ist zum Download verfügbar.
  • Jugendfeuerwehr Dienstplan ist zum Download verfügbar.

Home  |  Kontakt  |  Impressum  |  Login
(c) 2015 - Feuerwehr Bad Herrenalb